Reminder: Eröffnung: Donnerstag, 01.06, 19.00, Virtual City - Marlet Heckhoff und Tobias Zaft





 


 

-
 

Virtual City mit Marlet Heckhoff und Tobias Zaft

Liebe(r) Besucher,

Am Donnerstag, den 01.06.2017 um 19.00 Uhr laden wir herzlich ein zur Eröffnung die Ausstellung:
 

"Virtual City" Marlet Heckhoff und Tobias Zaft


02.06 - 15.07.2017


 

Marlet Heckhoff, die wir bisher mit kleinformatigen Arbeiten im easyartshop zeigten,  ist jetzt  Meisterschülerin in der Klasse für Installation und Raum bei Prof. Joachim Blank an der HGB Leipzig, Hochschule für Grafik und Buchkunst, und erhielt das Landesgraduiertenstipendium des Freistaates Sachsen. Ein schöner Anlass einmal die "großen" Arbeiten zu präsentieren.


Tobias Zaft ist im Juni 2017 an zwei Orten zu sehen: Nach den Multiples und Installationen zeigen wir in der galerie hamburger kunstprojekt erstmals seine Malerei. Die Installation "Flexipolis" ist jetzt parallel auf der NordArt zu sehen, einer der größten jährlichen Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in Europa. Über 200 internationale Künstler präsentieren ihre Werke auf dem Gelände der Carlshütte in Büdelsdorf vom 10. Juni - 8. Oktober 2017. Tobias Zaft ist bei der Eröffnung anwesend!

Virtual City zeigt den Zugang der beiden Künstler zu Raum und Realität: Bei Tobias Zaft bilden Gitter und Raster eine 3-D Struktur, an der sich amorphe Architekturfragmente emporranken wie an einem Pflanzengitter.  Das ausufernde, unkontrollierbare Wachsen verleiht den Gebäuden die Eigenschaften eines Organismus, der sich vermehrt, wächst und seine eigenen Strukturen entwickelt. Mehrjährige Aufenthalte in China mit seiner sich unaufhaltsam ausbreitenden Urbanisierung waren hier die Inspirationsquelle. 
Bei Marlet Heckhoff taucht der Betrachter in virtuelle Räume, merkwürdig bekannt, aber nicht definierbar. Man klammert sich an vermeintliche Fenster, Türen, Glasfassaden, an die stark ausgeprägte 3-Dimensionalität. Je tiefer man sich in den Bildraum begibt, umso klarer wird, dass man nirgendwo ankommt, sondern in einem „Schwebezustand“ zwischen Realität und Virtualität gehalten wird. 



                             



Links:
Marlet Heckhoff
Gehwegsschaden 2, Acryl auf Leinwand, 75 cm * 60 cm, 2017


Mitte:
Tobias Zaft
"flexipolis" Multiple


Rechts:
Tobias Zaft, Zone (on white) #06
Acryl auf Hartschaumplatte, 100 cm * 70  cm, 2017



galerie hamburger kunstprojekt | easyartshop | Gluckstr. 53 A (Hinterhof) | 22081 Hamburg
 
Abbestellen? If you're not interested any more » unsubscribe
Powered by AcyMailing